Gumfoten in der Galerie

ein virtueller Ausstellungsraum mit venske+spänle Gumfoten. Ein Foto diente als Vorlage für den Raum. Die Basisgeometrie wurde wie immer in Cinema4D modelliert und dann in 3dsMax importiert und mit Vray gerendert. Eine ganz besondere Herausforderung stellte in diesem Fall das Light Setup dar, ich habe unzählige Varianten probiert und werde wohl nochmal ein komplett anderes setup machen. Bei der besonderen Problematik der Ausleuchtung war zum Schluss das sehr umfangreiche Compositing in Photoshop letztendlich die beste Lösung. Ich habe sämtliche Beleuchtungsquellen als Render Elements exportiert und damit war dann eine Feinabstimmung gut möglich.